Entsorgungscontainer in Mils mieten

Abfallcontainer & Mulden
zum Fixpreis bestellen

NEU  NEU  NEU ÖSTERREICHWEIT Entsorgung von
PV-Modulen
4.9 von 5
151 Rezensionen

Schnelle und fachgerechte Entsorgung in Mils

Sie suchen einen Container oder eine Mulde in Mils? Das Team von Containeronline.at Abfallservices ist Ihr regionaler Ansprechpartner für die Müllcontainer-Miete und Abfallentsorgung. Wir kümmern uns nicht nur um Lieferung und Abholung der Mietcontainer, sondern auch um die fachgerechte Entsorgung Ihrer Abfälle. Profitieren Sie jetzt von einer einfachen Online-Bestellung, hoher Zuverlässigkeit und günstigen Fixpreisen!

Abfallcontainer in Mils bei containeronline.at mieten

Sie wissen nicht wohin mit Ihrem Abfall? Verschwenden Sie keine kostbare Zeit. Wenden Sie sich an die ABCO Abfallconsulting GmbH und lassen Sie unsere lokalen Partner die Abfallentsorgung in Mils und Umgebung erledigen. Wir stellen Ihnen einen passenden Container bereit, holen ihn pünktlich nach Befüllung ab und entsorgen den Inhalt fachgerecht. Die einfachste Art, Ihren Abfall in Mils korrekt entsorgen zu lassen.

Abfallentsorgung in Mils

Containeronline ist einer der ersten österreichischen Container- und Muldendienste. Für eine einfache, schnelle und fachgerechte Entsorgung ihres Abfalls können Sie bei uns einen Abfallcontainer in Mils oder eine Abfallmulde in Mils in verschiedenen Größen mieten. Wählen Sie hier ihre Abfallarten aus und erhalten Sie vor der Bestellung ihren Entsorgungspreis zu erhalten.

oft bestellt

Baustellenmischabfall / Sperrmüll

Baustellenabfälle, Sperrmüll, sperrige Möbel

Mehr Infos...
oft bestellt

Bauschutt sortenrein

Beton, Ziegel, Steine

Mehr Infos...
oft bestellt

Baurestmassen

Mörtel, Verputze, Porzellan, Keramik, Fliesen

Mehr Infos...

Altholz gemischt

Holzböden, Dachstuhl, Abbruchholz

Mehr Infos...

Grün- und Strauchschnitt

Sträucher, Äste, Laub und Grasschnitt

Mehr Infos...

Bodenaushub sortenrein

Erd- und Bodenaushub

Mehr Infos...

Asbestzement / Eternit

Dach- und Wandplatten, Welleternit

Mehr Infos...

Photovoltaikmodule

Österreichweite Sammlung und Recycling von PV-Modulen

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Mils

Die Gemeinde Mils bei Hall in Tirol grenzt direkt an die Stadt Hall und auch bis zur Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck sind es nur wenige Kilometer.

1670 wurden große Teile des Ortes bei einem Erdbeben zerstört. Die Pfarrkirche von Mils war einst eine gut besuchte Wallfahrtskirche. Dies endete 1791 mit dem Brand der Kirche. Heute ist die sonnig gelegene Gemeinde Mils ein äußerst beliebter Wohnort in dem die Landwirtschaft nach wie vor eine bedeutende Rolle spielt. Das Ende der Neunziger Jahre erbaute Gewerbegebiet brachte zusätzliche Arbeitsplätze in die Region. Da etwas abseits liegende Gewerbegebiet, beeinflusst den dörflichen Charakter der Gemeinde Mils nicht. Ausgedehnte Wanderwege, Radwege und viele Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Salz- und Münzstadt Hall in Tirol sind in den Sommermonaten die Hauptattraktion der Gemeinde Mils. Beachvolleyball-, Fußball- und Tennisplätze erweitern zusätzlich das breite Freizeitangebot. In den Wintermonaten ist die Halltal-Rodelbahn eine beliebte Attraktion und auch die Langlaufloipe, sowie der eigene Eislaufplatz werden gern genutzt.

Die ersten Funde in Mils bei Hall stammen aus der Römerzeit. Es wurden Skelette aus der Zeit Domitians, Münzen und Mauerreste einer Villa rustica gefunden. Mils wird anlässlich einer Besitzübertragung erstmals im Jahr 930/31 als Mulles an das Erzstift Salzburg urkundlich erwähnt. Gräberfund und Flurnamen aus vorrömischer und römischer Zeit weisen darauf hin, dass der Ort Mils weit älter ist. Der Ortsname Mils wird auf das antike Ausgangswort mulias zurückgeführt, was „Geschiebe“ bzw. „Schwemmkegel“ bedeutet. Der Ort mit dem selben Namen Mils bei Imst liegt auch auf einem Geschieb- bzw. Schwemmkegel.
Paul Kripp erwarb im Jahr 1538 ein Grundstück mit Haus, verkaufte es aber bald an seinem Schwager Hans Schneeberger. Schneeberger vergrößerte das Gebäude ab 1553 zu einem bescheidenen Ansitz. Sein Sohn Ruprecht Schneeberger erwarb weitere Grundstücke und erhielt von Erzherzog Ferdinand II. eine Befestigungserlaubnis. Das Anwesen wurde daraufhin zur Schneeburg. Nachdem 1633 die Schneeberger das Schloss im Norden erweitert und im Jahre 1643 um ein Geschoss erhöht hatten, wurde im Jahr 1664 Hans Wolfgang Schneeburg in den Freiherrenstand erhoben. Als im Jahr 1670 ein Erdbeben das Schloss und das angrenzende Wirtschaftsgebäude schwer beschädigte, wurde das schöne Anwesen vernachlässigt, da die Familie Schneeburger zu dieser Zeit in Südtirol lebte. 1802 ließ Ignaz Johann Freiherr von Schneeburg das Schloss und Wirtschaftsgebäude restaurieren. Als 1860 die Familie von Schneeburg ausgestorben ist, wechselte das Anwesen mehrfach den Besitzer, bis es im 20. Jahrhundert erneut in den Besitz der Familie Kripp kam. Georg von Kripp verkaufte den südlichen Schlossanger und errichtete dort eine Wohnsiedlung.

Ferdinand II. im ließ im Jahr 1585 das Jagdschloss Hirschenlust Grienegg (auch Grünegg genannt) erbauen. Es wurde aber bereits im Jahr 1686 von einem Feuer komplett zerstört und nie wieder aufgebaut. Alte Steine des Schlosses wurden beim Neubau des Widums und beim Badhaus in Baumkirchen verwendet.

In einer Urkunde aus dem Jahr 1215 wird ein „Fridericus plebanus de Mulles“, also ein Pfarrer von Mils schriftlich erwähnt. Damit ist belegt, dass es zu dieser Zeit in der Gemeinde Mils bereits eine Kirche gab. Diese Kirche wurde vermutlich im 15. Jahrhundert zerstört und vom Meister Narziß Pecherer im gotischen Stil neu aufgebaut. Teile der Grundmauern sind im nördlichen und westlichen Kirchenschiff noch erhalten. 1602 wird die Kirche zur Pfarrkirche erhoben. 1791 zerstörte ein Brand einen Großteil des Gebäudes. Beim Neuaufbau der Kirche wurden drei Altäre vom aufgehobenen Regelhauses in Innsbruck erworben und verwendet.


Eine Anlieferung von Containern ist u.A. in folgenden Orten in der Gemeinde Mils möglich:

Mils

Über containeronline.at – Ihr zuverlässiger Partner bei der Abfallentsorgung in Mils

Ob Bauschuttcontainer, Sperrmüllcontainer, Altholzcontainer oder eine andere Art von Müllcontainer, mit unserer Online-Bestellplattform für Container und Mulden werden Sie fündig. Mieten Sie jetzt Container und Mulden in Mils und profitieren Sie von einem breiten Leistungsspektrum. Die Services von containeronline.at umfassen die Aufstellung, die Abholung und die fachgerechte Entsorgung Ihrer Abfälle, und das zum Fixpreis. Dank unserer einfachen Online-Bestellung sparen Sie zusätzlich Zeit und Mühe bei der Abfallentsorgung.

Übrigens: Wir bieten unsere Entsorgungsdienstleistungen nicht nur in Mils an, sondern flächendeckend in ganz Österreich.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Zur Bestellung