Entsorgungscontainer in Wolfsberg mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Wolfsberg

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Wolfsberg mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Wolfsberg

Der Bezirk Wolfsberg ist ein Bezirk des Bundeslands Kärnten. Der Bezirk liegt im Osten Kärntens in der Region Unterkärnten. Koralpe und Packalpe bilden unter anderem die Grenze zur Steiermark. Der Bezirk Wolfsberg wird durchzogen vom Lavant, der bei Lavamünd in die Drau mündet. Der untere Teil des Bezirkes ist eingeengt zwischen Klippenzone und Saualpe. Der obere Teil des Bezirkes liegt zwischen der Packalpe und den Seetaler Alpen und grenzt an den Obdacher Sattel.

Die Bevölkerungszahl wird laut Prognosen weiter sinken, bis 2030 wird ein Rückgang um über 6 % erwartet. Verursacher sind das Geburtendefizit und auch die hohe Abwanderungsquote. Besonders auffällig ist dabei die überdurchschnittlich hohe Abwanderungsquote der Altersgruppe 20 bis 34 Jahre.

Das ist überraschend, da sowohl die Arbeitslosigkeit niedrig ist, als auch die Einkommen hoch sind: Die Arbeitslosenrate im Bezirk ist im Jahr 2017 mit 7,7 % weit unter dem Durchschnitt des Bundeslandes Kärnten und auch unter dem Schnitt von Österreich. Das Bruttoeinkommen liegt mit EUR 2.563 deutlich über dem von Kärnten und auch von Österreich.

Die Anzahl der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe im Bezirk Wolfsberg sinkt kontinuierlich wie in allen anderen Teilen Österreichs, die Anzahl ging von 1.955 im Jahr 2006 auf 1.671 Jahr 2017 zurück.

In den Tallagen überwiegt der Anbau von Körnermais, sowie die Schweine- und Hühnerzucht. Im Lavanttal gibt es auch vermehrt Obstanbau, besonders Äpfel für Most- und Schnapserzeugnisse. 2018 wurden 2 Millionen Kilogramm Obst verarbeitet. In höheren Lagen und auch im Oberen Lavanttal überwiegt die Grünlandwirtschaft. Mit 36.000 Tieren hatte der Bezirk im Jahr 2017 den höchsten Rinderbestand im ganzen Bundesland. Von großer Bedeutung ist auch die Holzwirtschaft mit den großen Fichtenbeständen auf Koralpe und Saualpe. Im Jahr 2017 wurden 227.000 Festmeter Holz verkauft, davon 212.000 Festmeter Nadelholz.

Die Anzahl der Nächtigungen ist im Vergleich zu den meisten anderen Kärntner Bezirken niedrig. Der Bezirk Wolfsberg verzeichnete im Jahr 2017 insgesamt nur etwas mehr als 320.000 Übernachtungen. 5 Kärntner Bezirke hatten zwischen 1 und 2 Millionen Nächtigungen, der Bezirk Spittal hatte im gleichen Jahr über 3 Millionen Nächtigungen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen