Entsorgungscontainer in Wien 8., Josefstadt mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Wien 8., Josefstadt

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Wien 8., Josefstadt mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Wien 8., Josefstadt

Seit 1861 ist Josefstadt der 8. Wiener Gemeindebezirk. Mir 1,09 km² ist er somit der flächenmäßig kleinste Bezirk aller Wiener Bezirke. Mit rund 25.000 Einwohner ist er für seine Größe trotzdem sehr gut besiedelt. Der Bezirk liegt sehr zentral und schließt auch im Osten an die Innere Stadt an, somit haben die Bewohner einen sehr guten Anschluss an alle umliegenden Gegenden in Wien.

Josefstadt ist Geburtsort des ehemaligen österreichischen Politikers Heinz Fischer (SPÖ), welcher von 2004 bis 2016 österreichischer Bundespräsident war, bevor er von Alexander Van der Bellen (Grüne) abgelöst wurde. Zuvor fungierte er als Wissenschaftsminister und Nationalratsabgeordneter.

Im 8. Wiener Gemeindebezirk gibt es Sehenswürdigkeiten von verschiedenen Theatern und Kabaretts, über Kirchen bis hin zu Museen. Einige nennenswerte Gebäude sind hier das Theater in der Josefstadt, die Piaristenkirche Maria Treu, das Bezirksmuseum Josefstadt oder das österreichische Museum für Volkskunde. Letzgenanntes befindet sich im Palais Schönborn und ist das größte österreichische Museum für Volkskunde.

Da der Bezirk der kleinste in Wien ist, sind auch die Parkanlagen vergleichsweise klein. Insgesamt 2 Hektar Parkfläche, wobei der größte Park rund 10.000 m² einnimmt, der Schönbornpark zwischen der Florianigasse und der Langer Gasse. Dieser Park geht auf das oben genannte Palais Schönborn zurück, als Fürstbischof Friedrich Karl von Schönborn das Palais in Kombination mit dem Park errichten ließ. Im Laufe der Jahre verkleinerte sich der Park aufgrund stadtbaulicher Maßnahmen. Während des zweiten Weltkriegs wurde im Schönbornpark ein Bunker errichtet, wobei dadurch der Park und seine Wege noch einmal stark abgeändert wurden.

In Josefstadt befinden sich ausgesprochen viele Studentenheime, da die Anbindung an zahlreichen Unis gut gewährleistet ist. Die Population an Studenten erklärt unter anderem die hohe Bevölkerungszahl im Vergleich zur Bezirksgröße. Ein unter Studenten sehr bekanntes und geschätztes Studentenheim ist das Pfeilheim in der Pfeilgasse 4-6, welches fast wöchentlich mehrere Studentenpartys schmeißt. Wer das Glück hat, dort zu wohnen, kann sich auf viele Stunden Party in der Woche freuen.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen