Entsorgungscontainer in Wien 6., Mariahilf mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Wien 6., Mariahilf

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Wien 6., Mariahilf mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Wien 6., Mariahilf

Der 6. Wiener Gemeindebezirk, Mariahilf, wurde 1850 durch den Zusammenschluss von 5 ehemaligen Vorstädten gegründet. Auf einer Fläche von 1,48 km² wohnen hier rund 32.000 Menschen und ist der zweitkleinste aber auch einer der bevölkerungsdichtesten Bezirke in ganz Wien.
Wie auch in fast anderen Teilen Wiens, findet man auch in diesem Teil viele religiöse Bauten. Die namensgleiche Mariahilfer Kirche ist die bekannteste unter ihnen und beherbergt eine Kopie des Gnadenbildes Mariahilf, auf die auch der Name des Bezirks zurückzuführen ist. Weitere Kirchen wären noch die etwas abgelegenere Laimgrubenkirche und die Gumpendorfer Pfarrkirche.
Otto Wagner lies Ende des 19. Jahrhunderts drei Wohnhäuser im Jugendstil errichten, welche in der linken Wienzeile erbaut wurden. Zu damaliger Zeit waren die Bauten sehr modern und wurden äußerst begehrt.
Im frühen 20 Jahrhundert befand sich an der Gumpendorferstraße ein großes Theater, welches heute noch denselben Nutzen zur Unterhaltung besitzt, jedoch durch ein Kino mit 12 Sälen abgelöst wurde. Das Apollo Kino ist mit heute 2160 Sitzplätzen eines der größten Kinos in Österreich. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Mariahilfer Straße, profitiert es umso mehr von seiner Lage.
Mariahilf verfügt trotz seiner Größe über 11 Parkanlagen, die zwar nicht wirklich groß sind, aber trotzdem den Sinn erfüllen, einen Platz zum ausruhen und erholen zu haben. Der größte Park in diesem Bezirk ist der Esterhazypark mit ca. 10.400 Quadratmetern Größe. Dieser Park besitzt ein sehr imposantes Wahrzeichen, nämlich einen der 6 Flak-Türme, die zur Zeit des zweiten Weltkriegs der Luftabwehr von feindlichen Luftfahrzeugen dienten. Heute befindet sich im Inneren des Turms das Haus des Meeres, einer der drei Zoos in Wien, neben dem Tiergarten Schönbrunn und dem Lainzer Tiergarten. Wie der Name schon vermuten lässt, befinden sich im Haus des Meeres zum größten Teil Meeresaquarien von beeindruckender Größe. Mehr als 10.000 Tiere sind auf dem Gelände von über 5.000 m² ausgestellt. Der Zoo verzeichnete 2018 über 640.000 Besucher

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen