Entsorgungscontainer in Wien 1., Innere Stadt mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Wien 1., Innere Stadt

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Wien 1., Innere Stadt mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Wien 1., Innere Stadt

Der 1. Bezirk in Wien bildet das Zentrum der Stadt. Als Tourist werden Sie im Bezirk Innere Stadt die meisten Sehenswürdigkeiten zu Gesicht bekommen. Das historische Zentrum im Kern von Wien ist als UNESCO-Weltkulturerbe seit langem geschützt. Der weltberühmte Stephansdom steht seit 1365 im Zentrum Wiens und ist mitunter das bekannteste Wahrzeichen in ganz Österreich. Mit seinen 136 Meter überragt er alle anderen umliegenden Gebäude um ein Vielfaches. Im 1. Bezirk befindet sich auch die Hofburg, welche Sitz und Arbeitsplatz des österreichischen Bundespräsidenten, Alexander Van der Bellen, ist. In ihr befindet sich unter anderem ein sehr großer Teil der österreichischen Nationalbibliothek. Auch zahlreiche Museen, wie die Albertina, haben ihren Platz in der Hofburg. Man könnte den ersten Bezirk auch als eine Ansiedlung für zahlreiche Religiöse Bauwerke sehen. Nicht nur der Stephansdom, auch die Virgilkapelle, die Minoritenkirche, die Peterkirche, die Ruprechtskiche und die Schottenkirche haben alle einen Platz in der Inneren Stadt gefunden. Wenn einem das als Tourist noch nicht genügt, kann man auch in einem der über 60 Museen eintauchen in die lebhafte Geschichte Österreichs und der Welt. Tausende von Zeichnungen und Gemälden aus den letzen Jahrhunderten schmücken die Räume der Ausstellungshallen, von Expressionismus über Surrealismus bis hin zu altertümlichen Skulpturen ist für jeden etwas dabei.

Allgemeine Daten zu diesem Bezirk: Zur Inneren Stadt zählen ca. 19.000 Einwohner und befindet sich auf einer Seehöhe von 170 Metern, ihre Postleitzahl ist 1010. Schon seit Jahrzehnten ist die Einwohnerzahl rückläufig und hatte im Jahre 2011 den historisch niedrigsten Wert mit ca. 11.000 Einwohnern.

Zwar wohnen in diesem Bezirk nicht sehr viele Menschen, er zählt aber mit ca. 110.000 Beschäftigten die meisten Arbeitnehmer in der österreichischen Hauptstadt und ist somit essenziell für die florierende Wiener Wirtschaft. Die Zahl der Beschäftigten wird nicht nur durch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sondern auch durch die vielen Einkaufspassagen ermöglicht.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen