Entsorgungscontainer in Völkermarkt mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Völkermarkt

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Völkermarkt mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Völkermarkt

Der Bezirk Völkermarkt ist ein Bezirk des Bundeslands Kärnten.

Derzeit hat der Bezirk ungefähr 42.000 Einwohner. Das ist eine Abnahme von etwa 1.500 Einwohnern seit den letzten 15 Jahren. Diese 3,5 % Rückgang sind weniger als in den westlichen Bezirken Kärntens. Bis 2030 wird die Bevölkerung mit einer hohen Wahrscheinlichkeit um weitere 3,5 % sinken. Ein Grund hierfür ist die niedrige Geburtenrate. Im Jahr 2017 kamen im Bezirk Völkermarkt 8,1 Geburten auf 1.000 Einwohner, in ganz Kärnten 8,7 und in Österreich sogar 9,9.

Das Durchschnittseinkommen ist verglichen mit Österreich ein bisschen unter dem Durchschnitt. Es hat etwa die Höhe von Kärnten, jedoch mit einer stärker steigenden Tendenz.

Die Arbeitslosenquote ist auf dem gleich hohen Niveau von Kärnten und leider trotzdem über dem österreichischen Schnitt. Während der Anteil der Langzeitarbeitslosen über dem Kärntner Mittelwert ist und sich erst im Jahr 2017 dem Landesschnitt näherte, ist die Jugendarbeitslosigkeit erfreulicherweise sehr niedrig und immer weiter sinkend.

Der Bezirk Völkermarkt hat einen gut vertretenen Produktionssektor, mit besonders starkem Technologiebereich.  Auch der Tourismus ist ein nicht zu vernachlässigender Wirtschaftszweig. Vor allem die Region um den Klopeiner See trägt sehr zu den jährlich über eine Million Nächtigungen bei.

Die Bedeutung der Landwirtschaft liegt im Kärntner Durchschnitt. Der Bestand von 15.000 Rindern entspricht 8,0 % des gesamten Kärntner Bestandes bei 9,5 % Fläche. Sehr gering ist dabei der Anteil der Almwirtschaft. Im Bezirk liegen nur 0,3 % der Kärntner Almflächen und nur 5 der insgesamt 1.878 Kärntner Almbetriebe sind in Völkermarkt.

Dafür ist der Verkauf von Holz und speziell von Nadelholz über dem Kärntner Durchschnitt. Im Jahr 2017 wurden 283.000 Festmeter Holz verarbeitet, davon waren 258.000 Festmeter Nadelholz.

Der Bezirk Völkermarkt hat, wie viele anderen Bezirke eine gleichnamige Bezirkshauptstadt. Die Stadt liegt im Süd-Osten Österreichs in einer Seehöhe von 462 m, direkt an der Drau auf einer markanten Schotterterrasse, die nach drei Seiten steil abfällt. Auf der Südseite liegt das Flussbett der Drau, die durch das Flusskraftwerk Edling zu einem langen See aufgestaut wurde.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen