Entsorgungscontainer in Liezen mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Liezen

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Liezen mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Liezen

Der Bezirk Liezen ist ein Bezirk des Bundeslandes Steiermark.

Mit 3.300 km² ist der Bezirk der flächenmäßig größte Bezirk in ganz Österreich und sogar größer als das Bundesland Vorarlberg und auch mit elf angrenzenden Bezirken jener Bezirk mit den meisten Nachbarbezirken in Österreich. Mit einer Bevölkerung von knapp mehr als 80.000 Einwohnern ist er im landesweiten Vergleich eher dünn besiedelt. Die einwohnerstärksten Gemeinden sind die Städte Schladming, die Bezirkshauptstadt Liezen und Rottenmann. Die flächenmäßig größten Gemeinden sind Admont, Sölk und Landl.

Durch die Gemeindestrukturreform der Steiermark 2015 hat sich der Bezirk durch Gemeindezusammenlegungen über Bezirksgrenzen hinweg um das ehemalige Gemeindegebiet von Hieflau aus dem Bezirk Leoben noch einmal vergrößert.

Im Bezirk Liezen liegt die LEADER-Region Ennstal-Ausseerland. Sie umfasst 18 Mitgliedsgemeinden mit 47.783 Einwohnern dieses Bezirks.

Die Bezirkshauptstadt Liezen ist Sitz der Bezirkshauptmannschaft und besitzt rund 8.300 Einwohner. Die Erhebung Liezens zur Stadt im Jahre 1947 erfolgte aufgrund des Bevölkerungszuwachses vor und nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Rahmen der Ausbreitung der Rüstungsindustrie nach dem Anschluss Österreichs war durch August Schmid-Schmidsfelden die Schmidhütte Liezen begründet worden. Westlich des Ortsgebiets entstand eine Südtiroler-Siedlung. 1954 übernahm dann die VOEST die inzwischen verstaatlichte Hütte, die aber infolge des Noricum-Skandals in späteren Jahren abgestoßen und seit 1994 als Maschinenfabrik Liezen und Gießerei weitergeführt wurde.

Im Anschluss an die Stadterhebung nahm Liezen eine städtebauliche Entwicklung in Angriff, die leider mit einem großen Verlust an historischer Bausubstanz verbunden war. Beispiele sind der letzte Rest des mittelalterlichen Tabors, das alte Schulhaus, wurde 1983 abgebrochen. Im Gegenzug entstand um 1960 ein im Hochbau markierter Hauptplatz mit einheitlicher Platzrandbebauung im Stil des Funktionalismus. Das Finanzamt erhielt 1980 einen gemeinsamen Neubau im Stil des Brutalismus.

Anlässlich der Stadterhebung war 1947 die Kirche von Admont in den Rang einer eigenständigen Pfarrkirche erhöht worden. Die Errichtung der Auferstehungskirche in Liezen erfolgte in den Jahren 1957–1959, nach dem Zubau des Gemeindezentrums wurde der Amtssitz des Pfarrers nach Liezen verlegt.

In jüngerer Zeit verlagerte sich das geschäftliche Zentrum zunehmend in Richtung Süden an die als Umgehungsstraße gebaute Bundesstraße.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen