Entsorgungscontainer in Leibnitz mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Leibnitz

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Leibnitz mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Leibnitz

Der Bezirk Leibnitz ist ein Bezirk des Bundeslandes Steiermark und ist der südlichste Bezirk des Bundeslandes. Im Rahmen der Gemeindestrukturreform der Steiermark liegen seit 2015 durch Gemeindezusammenlegungen über Bezirksgrenzen hinweg die Gebiete der ehemaligen Gemeinden Mitterlabill, Schwarzau im Schwarzautal und Weinburg am Saßbach aus dem Bezirk Südoststeiermark im Bezirk Leibnitz. Die Grenzen der Bezirke wurden so geändert, dass die neuen Gemeinden vollständig in einem gemeinsamen Bezirk liegen. Die 2020 aufgelöste Gemeinde Murfeld wurde auf die Gemeinden Straß in Steiermark und Sankt Veit in der Südsteiermark aufgeteilt und vergrößerte den Bezirk um einige Kilometer im Südosten.

Der Bezirk Leibnitz umfasst seit 2020 eine Fläche von insgesamt ca. 751 km² und gliedert sich in 29 Gemeinden, darunter eine Stadt und 16 Marktgemeinden.

Im Rahmen der Gemeindestrukturreform 2014 wurde die Zahl der Gemeinden im Bezirk ab 2015 erheblich verringert. Seit der Strukturreform, heißen die 29 Gemeinden wie folgt: Allerheiligen bei Wildon, Arnfels, Ehrenhausen an der Weinstraße, Empersdorf, Gabersdorf, Gamlitz, Gleinstätten, Gralla, Großklein, Heiligenkreuz am Waasen, Heimschuh, Hengsberg, Kitzeck im Sausal, Lang, Lebring-Sankt Margarethen, Leibnitz, Leutschach an der Weinstraße, Oberhaag, Ragnitz, Sankt Andrä-Höch, Sankt Georgen an der Stiefing, Sankt Johann im Saggautal, Sankt Nikolai im Sausal, Sankt Veit in der Südsteiermark, Schwarzautal, Straß in Steiermark, Tillmitsch, Wagna und nicht zu vergessen Wildon.

Leibnitz ist eine Stadt im Bundesland Steiermark mit 12.000 Einwohnern und Bezirkshauptstadt des gleichnamigen Bezirkes, in der sich auch die Bezirkshauptmannschaft befindet. Leibnitz gilt vor allem als Wein-, Schul- und Einkaufsstadt. In Hauptplatznähe befinden sich viele Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe. Das Leibnitzer Feld wird landwirtschaftlich genutzt. Traditionell überwiegen hier der Anbau von Speisekürbissen, aus denen das steirische Kürbiskernöl hergestellt wird. Mit Schließung der Hermann-Kaserne 2007 im Rahmen der Bundesheerreform ging für Leibnitz die 46-jährige militärische Tradition als Garnisonsstadt zu Ende.

Die Hügel im Umland werden unter anderem als Weinanbaugebiete genutzt. Auf ihnen befinden sich Burschenschankbetriebe, die meisten in den nahegelegenen Gemeinden Kitzeck und Gamlitz.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen