Entsorgungscontainer in Jennersdorf mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Jennersdorf

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Jennersdorf mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Jennersdorf

Der Bezirk Jennersdorf ist ein Bezirk des Bundeslandes Burgenland.

Der Bezirk Jennersdorf ist der südlichste Bezirk des ganzen Burgenlandes. Er grenzt im Osten an das Nachbarland Ungarn und im Süden an Slowenien. Die Landschaft wird von der Raab und ihrem linken Nebenfluss, der Lafnitz, geprägt, die beide den Bezirk von West nach Ost durchfließen. Die höchste Erhebung ist der Stadelberg an der slowenischen Grenze mit gerade mal 417 m ü. A.

Der Bezirk umfasst ca. 250 km² und misst von Norden nach Süden circa 45 km und von Westen nach Osten an der breitesten Stelle nur circa 10 km.

Die gleichnamige Bezirkshauptstadt Jennersdorf ist die Bezirkshauptstadt des Bezirkes und besitzt ca. 4100 Einwohner. Die erste urkundliche Erwähnung als Janafalu geschah 1187 durch Papst Urban III. Der Name leitet sich von dem slowenischen „Ženavci“ ab, das mit „Frauendorf“ übersetzt werden kann. Da es damals im Ungarischen kein „zs“  gab, wurde der Laut durch „gy“ ersetzt und an die Stelle der Endung „-vci“ trat das ungarische „-falu“.

Der Bahnhof Jennersdorf liegt an der Steirischen Ostbahn, die als Ungarische Westbahn via Steinamanger weiter nach Raab führt. Mit den Zügen der Raaberbahn RÖEE sind von Sankt Gotthard aus über Steinamange und Ödenburg Verbindungen nach Wiener Neustadt Hauptbahnhof und Wien Meidling verfügbar. Es existieren Betriebe der Textilindustrie, des Lebensmittelgroßhandels, der Lederverarbeitung, Optoelektronik, des Bauwesens und das Technologiezentrum Jennersdorf.

Lumitech wurde als Spin-off der Technischen Universität Graz in St. Martin an der Raab im Bezirk Jennersdorf gegründet und übersiedelte danach in das damalige neue Technologiezentrum Jennersdorf. Lumitech forscht an der Entwicklung von LED-Leuchtmitteln, seit 2006 an der Imitierung des Tageslichtspektrums durch LEDs. Rund um Lumitech mit 45 Mitarbeitern haben sich Betriebe des Bereichs LED/Optoelektronik angesiedelt, in Summe werken hier ca. 200 Mitarbeiter in dieser Branche. März 2018 gelang es Lumitech mit dem großen Hersteller Phillips eine Lizenzvereinbarung über die Anwendung der PI-LED-Technologie zu verkaufen.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen