Entsorgungscontainer in Innsbruck-Stadt mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Innsbruck-Stadt

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Innsbruck-Stadt mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Innsbruck-Stadt

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs. Ihr Name verweist auf die Brücke über den Inn. Wahrzeichen der Großstadt ist zum Beispiel das Goldene Dachl.

Die Stadt wird eingegrenzt von der Nordkette, der südlichsten der vier großen Gebirgsketten im Karwendel, und von den Vorbergen der alpinen Zentralkette. Wenige Kilometer westlich von Innsbruck stellt die Einmündung der Melach in den Inn zwischen Unterperfuss und Kematen in Tirol die offizielle Trennlinie zwischen dem Oberinntal und dem Unterinntal dar.

Mit 132.000 Einwohnern ist Innsbruck die bevölkerungsreichste Stadt Tirols und zugleich fünftgrößte Stadt Österreichs. In ihrem Ballungsraum leben rund 300.000 Menschen. Zusätzlich haben etwa 30.000 Studierende und andere Personen hier einen Nebenwohnsitz. Täglich werden rund 3000 Nächtigungen von Touristen gebucht.

Innsbruck hat ein gemäßigtes Klima, jedoch mit teils alpinem Charakter. Sehr bekannt ist das Wetterphänomen des Föhns, der durch die Nord-Süd-Ausrichtung begünstigt wird. Dieser Fallwind kann in allen Jahreszeiten auftreten, jedoch häufiger im Herbst. Die Windgeschwindigkeiten können in Innsbruck 120 km/h erreichen und nahe Patscherkofel bis zu 200 km/h. Tritt der Föhn im Winter auf, dann kann die Temperatur durchaus 18 °C erreichen.

Die Medizinische Fakultät der Leopold-Franzens-Universität, eine der vier ursprünglichen Fakultäten, wurde Anfang 2004 zur eigenständigen Innsbrucker Universität, der Medizinischen Universität Innsbruck.

2005 fand in Innsbruck zum zweiten Mal die Universiade statt. Außerdem war Innsbruck in diesem Jahr Austragungsort der Eishockey A-WM.

2008 war Innsbruck ein Austragungsort der Fußball-EM 2008, welche von Österreich und der Schweiz gemeinsam ausgetragen wurde und alleiniger Gastgeber der Eishockey-WM. Zudem war die Stadt einer der Austragungsorte der Handball-Europameisterschaft 2010 und der Volleyball-Europameisterschaft 2011.

Ende Jänner 2012 fanden in der Landeshauptstadt, die ersten Olympischen Jugend-Winterspiele statt. 2018 wurde in Tirol die Rad-WM ausgetragen, die in jeder Disziplin Innsbruck als Zielort hatte.

Als Statutarstadt steht die Gemeinde im Rang eines Bezirks, der laut Landesordnung als Bezirk Innsbruck-Stadt geführt wird.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen