Entsorgungscontainer in Hollabrunn mieten

Container / Mulde
in Ihrer Nähe mieten

Containerverleih in Hollabrunn

Ihren Entsorgungscontainer für den Bezirk Hollabrunn mieten!
  • 6 verschiedene Containerarten und 7 verschiedene Abfallarten ergibt vielfältige Entsorgungsmöglichkeiten für Ihren anfallenden Abfall. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Innerhalb von 2 Werktagen / 48 Stunden stellen wir stellen wir Ihnen den passenden Container für Ihre individuell abgestimmte Entsorgungslösung bequem direkt vor die Haustüre. Ganz einfach in 4 Schritten.
  • Ohne Zusatzkosten, keine versteckte Kosten, nichts extra. Der angezeigte Preis ist ein Komplettpreis inkl. Aufstellung, Abholung, Entsorgung, Mietkosten und Steuern. Fair, schnell und einfach in 4 Schritten.
Zu den Abfallarten

Gute Gründe für Containeronline

Weil uns unser Service wichtig ist

Schnelle
Lieferung

Durch unsere Struktur können wir schlagkräftig und effizient eine rasche Lieferung garantieren. Binnen Werktagen erfolgt die Zustellung von Containern für Ihr Projekt.

Flächendeckend in
ganz Österreich

Durch unser Netz aus fachkompetenten Partnern können wir flächendeckend in ganz Österreich entsorgen und unterstützen Sie mit langjähriger Erfahrung in der Abfallentsorgung.

Fachgerechte Entsorgung

Unsere Partner sind zertifiziert und besitzen die nötigen Sammelgenehmigungen um eine fachgerechte und umweltfreundliche Entsorgung zu garantieren.

Über Hollabrunn

Der Bezirk Hollabrunn ist ein Bezirk des Bundeslandes Niederösterreich.

Durch eine Neuordnung der politischen Verwaltung 1849 kam es zur Errichtung des Bezirks Hollabrunn, der ab 1850 amtswirksam war. Zunächst mit den Bezirken Oberhollabrunn und Haugsdorf. 1854 wurde der Bezirk, der damals unter dem Namen Oberhollabrunn geführt wurde aufgelöst und mit 31. August 1868 wieder errichtet und um die Gerichtsbezirke Retz und Ravelsbach erweitert.

Hollabrunn ist die Bezirkshauptstadt des Bezirkes Hollabrunn im Weinviertel in Niederösterreich un verzeichnet heute ca. 12.000 Einwohner. Die Stadt bietet einige Sehenswürdigkeiten, wobei im nachfolgenden einige gelistet sind. Am Hauptplatz wurde 1681 die Pestsäule mit einer Marienstatue errichtet, 1713 wurde sie um vier Heiligenstatuen erweitert. Daneben befindet sich der 1862 errichtete Florianibrunnen mit einer Statue des heiligen Florian. Die Katholische Pfarrkirche Hollabrunn hl. Ulrich war anfangs ein romanischer Kirchenbau, der im 12. Jahrhundert errichtet und Ende des 13. Jahrhunderts nach Osten erweitert wurde. Nach der Zerstörung im Jahre 1336 wurde sie im gotischen Stil neu erbaut und im 17. Jahrhundert barockisiert. 1823 wurde der Hochaltar entfernt, 1908 wurde der jetzige neugotische Hochaltar aufgestellt. Um die Pfarrkirche bestand ein Friedhof, der 1784 aufgelöst wurde. Einige Grabplatten wurden zu Gedenken an der Außenmauer der Kirche befestigt. Die Alte Hofmühle war ein Herrensitz und wurde später als Mühle verwendet. Im Hof wurde 1974 ein Bildstock aus dem 17. Jahrhundert aufgestellt. Heute dient die Alte Hofmühle als Museum sowie auch als Veranstaltungsort.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es in Hollabrunn nicht alzu viele, nämlich 555, land- und forstwirtschaftliche Betriebe und nach der Erhebung 1999 nur mehr 294. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 4800. Ein großer Anteil der Stadtbevölkerung pendelt regelmäßig nach Wien. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 47,14 Prozent.

Zu den größten Unternehmen in Hollabrunn gehört der Kartoffelverarbeiter Frisch & Frost Nahrungsmittel GmbH. Dieser beschäftigt auch viele heimische Leute aus Hollabrunn.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Jetzt bestellen