Container / Mulde mieten für Bauschutt sortenrein in Laßnitzhöhe

Die Entsorgung von &ABFALLART% in Laßnitzhöhe betrifft mineralische Abfälle und Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Ziegel und Klinkersteine. Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neu-, Aus- und Umbau, sowie bei der Entkernung und dem Abbruch an.

Weitere Infos

Mehr zum Thema

Bauschutt sortenrein Entsorgung in Laßnitzhöhe

Als Bauschutt werden Bauabfälle bezeichnet, welche aus rein mineralischen Stoffen bestehen. In Hinblick auf Entsorgung und Recycling stellt der Mineraliengehalt einen entscheidenden Faktor dar, da nichtmineralische Stoffe vielfach nicht wiederverwertet werden können. Baustellenabfälle werden ökonomisch entsorgt, wenn Bauschutt von Baumischabfällen getrennt wird. Da Verunreinigungen höhere Kosten verursachen, ist es ratsam, im Vorhinein zu sortieren und entsprechende Container und Mulden zu mieten. Bauschutt-Container werden aufgrund des hohen Transportgewichts mit einem maximalen Volumen von 7 m³  bzw. 8 m³ angeboten. Bei größeren Abfallmengen können Sie einfach mehrere Container / Mulden auf einmal bestellen – bequem von zuhause aus und für ganz Österreich. Sollten bei der Wahl des richtigen Containers für Ihre Abfälle Unsicherheiten auftreten,  stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für sämtliche Fragen gerne zur Verfügung.

Weitere Abfallarten

Was darf in den Bauschutt sortenrein Container in Laßnitzhöhe?

  • Beton, Ziegel, Steine
  • Dachziegel
  • Sand, Schotter

Was darf nicht in den Bauschutt sortenrein Container in Laßnitzhöhe?

  • Heraklith/Rigips
  • Baustellenrestabfälle
  • Holzzementplatten
  • Gipskarton
  • Dämmstoffplatten
  • Glas- und Steinwolle
  • Sperrige Abfälle
  • Asbestzement, Eternit
  • gefährliche Abfälle - Problemstoffe (wie Pflanzenschutzmittel, Lacke und Farben, Medikamente, Batterien, Spraydosen, Eternit, Werkstättenabfälle, Laugen und Säuren, etc ...)
  • Ytong
  • Kaminsteine
  • Schüttung / Schlacke
  • Erde / Erdaushub
  • Mörtel, Verputze
  • Porzellan, Keramik, Fliesen
  • Asphalt
  • flüssige Abfälle

Verfügbare Containerarten und Mulden

Für Bauschutt sortenrein in Laßnitzhöhe
7/8M³ Absetzmulde - 33 - containeronline.at

7/8M³ Absetzmulde

Mehr Infos...
7/8M³ Absetzmulde mit Deckel - 34 - containeronline.at

7/8M³ Absetzmulde mit Deckel

Mehr Infos...

Häufig gestellte Fragen

Zum Thema Abfall
Welche Abfälle dürfen in die Container oder Mulden?

Eine detaillierte Übersicht über die Abfallarten und die Zuordnung zu den jeweiligen Containern entnehmen Sie bitte der Rubrik Abfallarten.

Achtung: Wenn Abfälle nicht wie angegeben getrennt werden, führt dies zu höheren Entsorgungskosten, welche nachverrechnet werden (siehe AGB). Bei Abfällen, die nicht angeführt sind oder Unklarheiten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Solange Sie die Füllhinweise, was darf hinein/was darf nicht hinein beachten, bieten wir Ihnen einen fixen Pauschalpreis an.

Sollten Sie den Container länger benötigen, falsch befüllt haben oder die Zufahrt am Aufstell- oder Abholtag nicht möglich sein, müssen wir Ihnen die anfallenden Mehrkosten gesondert in Rechnung stellen.

Die Container dürfen bis maximal Oberkante befüllt sein, damit ein sicherer und gesetzeskonformer Abtransport möglich ist.

Grundsätzlich solange Sie diesen benötigen.

Der Pauschalpreis inkludiert die Miete des Containers für maximal 10 Tage.
Ab dem 11. Tag entstehen Mietkosten von € 2,00 / Tag (inkl. MwSt.)

Bei Pipibox ist die Mietdauer im Pauschalpreis festgelegt. Es gibt aber auch Verlängerungswochen.

Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Die Zufahrt muss gewährleistet sein. Die erforderliche Maße für die Durchfahrt und das gefahrlose Abstellen des Containers müssen gesichert sein. Der benötigte Abstellplatz muss vorhanden und tragfähig sein. Die Zufahrt muss LKW tauglich ausgelegt sein. Beim Abstellen oder Abholen des Containers wird keine Hilfe benötigt und es muss nicht zwingend jemand vor Ort sein.

Es ist allerdings gut, wenn jemand erreichbar ist und vorab im Bemerkungsfeld bereits die gewünschte Abstellfläche definiert wurde.

Bauschutt sortenrein umfasst mineralische Abfälle wie Beton, Ziegel, Steine und Dachziegel, die bei Bauprojekten anfallen. Um eine effiziente Entsorgung zu gewährleisten, ist es wichtig, Bauschutt von anderen Abfällen zu trennen. Durch die richtige Sortierung und die Verwendung spezifischer Container oder Mulden können Verunreinigungen vermieden werden. Bei der Entsorgung von Bauschutt sollte darauf geachtet werden, dass nur sortenreiner Bauschutt eingefüllt wird, da nichtmineralische Stoffe die Wiederverwertung erschweren können. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihnen bei der Auswahl des passenden Containers zu helfen. In den Bauschutt sortenrein Containern können Beton, Ziegel, Steine, Dachziegel und Sand/Schotter entsorgt werden. Nicht zugelassen sind Heraklith/Rigips, Baustellenrestabfälle, Holzzementplatten, Gipskarton, Dämmstoffplatten, Glas- und Steinwolle, sperrige Abfälle, Asbestzement/Eternit, gefährliche Abfälle wie Pflanzenschutzmittel, Lacke und Farben, Medikamente, Batterien, Spraydosen, Ytong, Kaminsteine, Schüttung/Schlacke, Erde/Erdaushub, Mörtel/Verputze, Porzellan/Keramik/Fliesen, Asphalt und flüssige Abfälle.

Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Noch Fragen zum Thema Abfall?
Unklarheiten bei der Containerauswahl?
Unser Team hilft Ihnen auch gerne persönlich weiter.

Ein Anruf unter unserer Servicenummer genügt: 0820 / 910910 (max. 0,20 EUR/Minute). Oder Sie schreiben uns über das Kontaktformular auch außerhalb der Geschäftszeiten.

Wir sind gerne für Sie da!

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung.
Zur Bestellung