PORTAL FÜR ABFALLENTSORGUNG & CONTAINERLOGISTIK | Österreich

Container für Baurestmassen (Deponie) – nicht verwertbar


Als Baurestmassen werden Abfälle bezeichnet, die Aufgrund ihrer Beschaffenheit gesondert behandelt werden müssen und in entsprechenden Deponien endgelagert werden.

Sollten bei der Wahl des richtigen Containers für Ihre Abfälle Unsicherheiten auftreten,  stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für sämtliche Fragen gerne zur Verfügung.

Was gehört in den Baurestmassen-Container?

  • Heraklith
  • Rigips
  • Gipskartonplatten
  • Glasbausteine
  • Kaminsteine
  • Ytong
  • Dachpappe auf Bitumenbasis (lt. Dep.VO Anhang 2)
  • Schüttung / Schlacke
  • Mörtel, Verputze
  • Porzellan, Keramik, Fliesen
  • Asphalt

 

 

Was gehört NICHT in den Baurestmassen-Container?

  • Asbestzement, Eternit
  • Asbestzementstäube
  • Restabfälle
  • Sperrmüll
  • Mineralwolle (Tellwolle)
  • Polystyrol (Styropor)